PGR-Wochenende

Wie arbeiten wir als Pfarrgemeinderat? Welche Visionen haben wir für unsere Pfarrei St. Anna? Was brauchen wir an den verschiedenen Standorten unserer Gemeinde, und was haben wir eigentlich schon alles geschafft? Wie sehr sind wir als Gemeinde zusammengewachsen? Diesen und anderen weitreichenden Fragen hat sich der Pfarrgemeinderat im Antoniushaus in Vechta gestellt.

Geteilt wurde die Freude über das gute Miteinander der verschiedenen Standorte und geschätzt wurde die bisherige Zusammenarbeit mit dem Pastoralteam. Diskutiert wurden die Erfahrungen mit unterschiedlichen Kirchenbildern. Diese reichten von einer Gemeinde, die allein von einem Priester begleitet und geführt wurde, bis hin zu einer Gemeinde, die gemeinsam mit einem Seelsorgeteam den Glauben lebt. Die Lebenserfahrungen aller PGR-Mitglieder brachte eine Vielzahl an solchen Erfahrungen zum Vorschein. Hieraus eine neue Vision, eine Kirche der Beteiligung zu entwickeln, wird Aufgabe der nächsten Zeit sein, die sich der PGR gerne und mit Freude stellt!