„Wir wollen eine missionarische Kirche sein, die Gott und den Menschen nahe ist.“ („Bistumsvision“)

Kirche, die sich in dieser Weise gesendet weiß, braucht lebendige Gemeinden, in denen in Gottesdienst, Katechese und Diakonie der Glaube erfahrbar und miteinander geteilt wird. Dieses kann nur gelingen im Miteinander der Ehren- und Hauptamtlichen in der Gemeindeverantwortung.

Aktuelles & Veranstaltungen

Veronika Winter, Oratorien- und Liedsängerin von internationalem Rang, Beate Gehrken und Philipp Borchers, beide „Eigengewächse“ der St.-Anna-Gemeinde, präsentieren am Sonntag, dem 18. Oktober, um 17 Uhr neun englische Duette aus drei Epochen. Begleitet werden die SängerInnnen von Johannes Schäfer am Orgelpositiv.

Pfarrer Stefan Jürgens liest aus seinem Buch "Ausgeheuchelt! So geht es aufwärts mit der Kirche" und gibt im Anschluss Raum zur Diskussion. Herzliche Einladung am 22.10.2020 in die St. Anna Kirche. Bitte Anmeldung beachten!

Am 30. August 2020 wird im 11-Uhr-Gottesdienst in der St.-Anna-Kirche Pastoralreferentin Johanna Ratte verabschiedet. Eingeführt wird Martin Holtermann als Pastoralassistent, der Johanna Rattes Stelle übernimmt. Judith Baalmann übernimmt die Stelle der Dekanatsjugendreferentin.

Pfarrzentrum und Gemeindehäuser sind, unter Corona-Schutzmaßnahmen, wieder geöffnet.

Aus verständlichen Gründen wurden dieses Jahr die Termine für die Erstkommunion verschoben. Jetzt können wir die Ersatztermine bekannt geben.

Aktuelle Aktionen zur Coronazeit

Hallo liebe Mitmenschen!

 

Schön, dass ihr euren Weg hierher gefunden habt. Die Pfarrei St. Anna startet an diesem Sonntag, den 19.04.2020, ein Projekt mit dem Namen #getrenntvereint. Mit einer kleinen Geschichte an der Hand könnt ihr alleine, zu zweit oder als Familie auf ein kleines Abenteuer gehen und euch daran erfreuen. Geschrieben ist die Geschichte kinderfreundlich und offen für jede Person da draußen. Unabhängig vom Alter, dem Geschlecht, der Religion oder dem Wohnort.

 

Das Konzept ist recht einfach. Die Geschichte ist gegliedert in vier Teile, genannt Stationen. Wenn ihr der Geschichte draußen nachgehen wollt, plant am Besten einen Spaziergang mit vier Stationen ein. Die Strecke kann individuell kurz oder lang geplant werden, daher ist die Dauer des Abenteuers nur von euch abhängig.

 

Wenn euch das Abenteuer Spaß gemacht hat, meldet euch gerne bei der Pfarrei St. Anna (Judith Hamm, Birgit Hosselmann, Angela Kunze, Jana Bartke) und sagt Bescheid! Dann führen wir dieses Projekt gerne für die nächsten Wochen weiter, wir haben noch viele Ideen! ... auch wie wir die Aktion noch spannender, aktiver und attraktiver gestalten können! Lasst euch überraschen!

 

 

Viel Spaß beim Mitmachen!

Copyright 2021 Gemeindeverbund.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap und Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.