Twuster Ökumene-Engel bringen das Adventslicht

Am ersten Advent wird die erste Kerze am Adventskranz angezündet und bringt Licht in die dunkle Jahreszeit. Unter dem Motto Kontaktlos Hoffnung bringen machen sich am 28. November drei Twuster Ökumene-Engel auf den Weg durch die verschiedenen Orte auf dem Gebiet der Pfarrei und legen so ganze 100 km zurück.

Mit dabei haben sie das Licht zum Ersten Advent. Sie verteilen es in den Kirchen der jeweiligen Ortschaften. Das Licht kommt dank der Helfer*innen vor Ort auch bis zu Ihnen an die Haustür, wenn Sie das wünschen.

Alle Informationen dazu finden Sie hier:

Zurück

Copyright 2021 Gemeindeverbund.