Let my prayer come up

Dekanats-Chor gibt sein erstes Konzert nach dreijähriger Pause

Wie viele musikalische Gruppen, so war es auch für den Dekanats-Chor nicht einfach, aus dem dreijährigen Abseits wieder herauszukommen. Immer wieder wurde das Bedürfnis nach gemeinsamem Singen zum Ausdruck gebracht. Zwei größere Projekte wurden angegangen und mussten aufgegeben werden. Dennoch startete man mit verzweifeltem Mut ein drittes, und fast alle sind wieder dabei. Wie durch ein Wunder konnte man klanglich dort anknüpfen, wo der Chor sich vor den Corona-Maßnahmen befunden hatte.

Am Sonntag, dem 20. November, auch Christkönig-, Ewigkeits- oder Totensonntag genannt, erklingen um 17 Uhr englische Chorsätze von John Blow, Samuel Wesley und Karl Jenkins. Der ehemalige Bremer Domorganist Prof. Wolfgang Baumgratz hat dazu stlistisch passende Orgelmusik ausgewählt, von Henry Purcell, John Stanley, Edward Elgar und John Rutter.

Ein Besuch lohnt sich, denn es ist zu erwarten, dass der neue Schwung und frische Elan, mir dem alle ans Werk gehen wollen, sich auf die Hörergemeinde übertragen wird.

Zurück

Copyright 2022 Gemeindeverbund.